Start Wurzelstockfräsen

Wurzelstockfräsen


Wurzelstockfräse

Nach der Fällung eines Baumes bleibt der Reststumpf im Boden und es stellt sich die Problematik, dass man an dieser Stelle und in direkter Umgebung nichts anpflanzen kann. Die herkömmliche Methode des Herausreißens ist oft schon allein aus Gründen des Standortes und der Gefahr der groben Zerstörung des Umfeldes nicht möglich.

Mit einer Wurzelstockfräse, die selbstfahrend durch jede Gartentür gängiger Breite (min. 85 cm) passt, können Wurzelstöcke jeden Durchmessers bis zu einer Tiefe von ca. 50 cm herausgefräst werden.

Mit dem Ausfräsen gelingt eine schonende Entfernung des Wurzelstockes auch bei nahestehender Bepflanzung oder Pflasterung. Zudem ist nach Ausräumen der Frässpäne und Einbringen von Humuserde die Neuanpflanzung an gleicher Stelle möglich. Die anfallenden Frässpäne können auch als Mulchschicht ausgebracht werden, womit die problematische Entsorgung der Wurzelstöcke durch Wiederverwertung bestens gelöst ist.

 

 
Baumpflege 2000 GmbH, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting